Sie sind hier: Protokoll JHV 2010
Weiter zu: 2010
Allgemein: Impressum / Rechtliches Haftungsausschluß Kontakt Seitenübersicht

Protokoll JHV 2010

Jahresbericht des Vorstand : der Jahreshauptversammlung 2010

Zum ersten mal halten wir unsere JHV hier im Gasthof Belz ab. Einmal trafen wir uns hier zur Vorbesprechung der Vereinfahrt nach Linz. Und zur Vorbesprechung unserer RTF .

Im Jahr 2009 wurden 5 Vorstandssitzungen hier abgehalten.

Das vergangene Jahr war von Neuerungen geprägt . Der Radsportbezirk Westfalen – Süd wurde aufgelöst . Daher war es unser Wunsch, dem Bezirk Westfalen – Mitte anzuhören mit Sitz in Dortmund.

Bisher, so stellten wir fest, klappte die Kommunikation gut , weil wir auch einige Personen schon im voraus kannten. Eine Einladung am 20. 12. 09 mussten wir wegen Witterungsverhältnisse absagen.
Genauso war es am 30.01.10 zur Bezirksversammlung in Hagen. Unser Ansprechpartner Norbert Schnitzmeier, für das Radtourenfahren zuständig hält uns immer auf dem neusten Stand.

Beim Autohaus Schneider am Tag der offenen Tür am 26.05.2009 waren wir mit einem Infostand vertreten. Dazu sage wir Lothar und Ilse herzlichen Dank.

Unsere Vereinsfahrt 20-21.06.2009 nach Linz am Rhein verlief sehr harmonisch und war gut vorbereitet. Außer dem Wetter stimmte alles. Der zum Teil heftige Regen während der Fahrt trübte unsere Stimmung in keinster Weise. Auch die Nichtradler, um welche sich Ulla kümmerte kamen mit einer organisierten Stadtbesichtigung auf ihre Kosten. Auch haben wir es später am Abend geschafft, noch den Kneipenwirt glücklich zu machen. Ich hatte den Eindruck, das einige Damen sich köstlich über diesen Wirt amüsierten .

Am 16.07.2009 fand im Vorfeld unserer RTF eine Pressekonferenz in der Krombacher Brauerei statt. Außer unserer schreibenden Zunft gab Radio Siegen sich die Aufwartung.

Unsere 20. RTF am 26.07.2009 verlief leider nicht so erfolgreich wie in den vorherigen Jahren. Es fehlten einfach unsere Marathon Fahrer.

Auch die angebotene Familientour war trotz aufwendiger Werbung erfolglos.

Auch finanziell war es kein Erfolg. Aber wir sind mit einem blauen Auge davon gekommen. Hiermit möchte ich mich bei allen beteiligten recht herzlich bedanken.

Das wir sich bei unserer diesjährigen 21. RTF mit NRW Challenge Cup am 22.08.2010 mit Bestimmtheit nicht wiederholen. Wir müssen einfach an unseren bisherigen Konzept festhalten.

Manfred Homrighausen und Ludwig Burghaus nahmen am 27.07.2009 an der Sitzung Challenge Cup in Duisburg teil.

Die Beteiligung unseres Vereins am 13.08.2009 an der Veranstaltung Tour der Hoffnung von Kreuztal bis Drolshagen hat allen viel Spaß bereitet.

Die Neue Homepage ist zwar fortgeschritten aber es Bedarf noch einiger Beiträge. Viel Arbeit hat Ernst damit gehabt. Ohne ihn wären wir noch auf den alten Stand.An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Dich Ernst.

Des weiteren haben wir für dieses Jahr eine Tagesfahrt für den Sauerlandradring Termin ist der 26. Juni 2010 weitere Infos folgen.

Als nächsten Ausflug das Bundesradsporttreffen in Gelsenkirchen vom 23.07 bis 25. 07. Die Zimmer für die Angemeldeten Teilnehmer sind gebucht. Änderungen sind eventuell möglich .Wer als Tagesausflügler daran Teilnehmen möchte ist herzlich Willkommen. Auch für diese wird ein Zuschuss gezahlt.

Als diesjähriges Herbstfest ist eine Fahrt auf der Bigge geplant. Anschließend ein gemütlicher Abend im Hotel Schwanen in Olpe.

Leider haben wir auch in diesem Jahr 8 Vereinsaustritte zu verzeichnen:
Familie Thron mit vier Personen,
Heinz und Karl Heinz Rademacher,
Gerd Becker und Günther Kühn.

Aber es gab auch 5 Neuzugänge 2009.
Sven und Jürgen Wrobel,
Hans Peter Leiste,
Simone Skorek und Dieter Stötzel.
Herzlich Willkommen.

Am 01.01.2010 besteht unser Verein aus 61 Mitgliedern.

Wie in jedem Jahr haben wir wieder einige super Radler unter uns
Bei den Damen:
Christa Schneider – 3573 km mit 81 Wertungspunkten Platz 1.
Bärbel Baumhoff - 2491 km mit 58 Wertungspunkten Platz 2.
Ilse Eilebrecht - 791 km mit 21 Wertungspunkten Platz 3.

Bei den Herren:
Hans Schneider - 5143 km mit 102 Wertungspunkten Platz 1.
Heinz Baumhoff – 2795 km mit 65 Wertungspunkten Platz 2.
Lothar Eilebrecht- 791 km mit 21 Wertungspunkten Platz 3.

Allen unseren Herzlichen Glückwunsch.